Entwicklung des Kindes

Entwicklung der Mutter



Woche 29

Größe: 36,2cm

Sitzhöhe: 26cm

Gewicht: 1.379g

Füße: 5,7cm

 

Das Kind hat immer weniger Platz. Es muss sich anstrengen für eine volle Drehung. Es lernt jetzt, seine Bewegungen zu koordinieren.

 

Bisher war die Gehirnoberfläche glatt, erst jetzt bilden sich die typischen Kerben und Schächte.

Durch die starke Vernetzung der Nervenfasern nimmt die Masse des Hirngewebes weiter zu.

Dein Nabel fängt an, sich nach außen zu dehnen. Vermeide ab jetzt größere Anstrengungen.

 

Es finden die 7. Vorsorgeuntersuchung und die 3. Ultraschalluntersuchung statt.


Woche 30

Größe: 37,4cm

Sitzhöhe: 27cm

Gewicht: 1.559g

Füße: 5,9cm

 

Die Haut des Kindes wandelt sich von rot zu rosa. Das Kind kann jetzt schmecken und Schmerz empfinden. Bei den Jungen haben sich die Hoden in die Leisten verlagert.

In der Mitte deines Bauches kann sich eine gerade, dunkle Linie bilden. Die so genannte linea nigra ist nicht ungewöhnlich und entsteht durch unregelmäßige und verstärkte Pigmentierung deiner Haut. Einige Zeit nach der Geburt bildet sie sich wieder zurück.


Woche 31

Größe: 38,7cm

Sitzhöhe: 28cm

Gewicht: 1.751g

Füße: 6,1cm

 

Das Kind schluckt weiter viel Fruchtwasser. Nieren, Magen und Darm bereiten sich auf das Leben nach der Geburt vor. Man nimmt an, dass das Fruchtwasser seinen Geschmack je nach Ernährung der Mutter ändert.

 

Das 3.Trimenon hat begonnen.

Achte jetzt besonders auf deine Gesundheit. Bakterien und Viren können in diesem Stadium die Plazenta-Schranke passieren, da die Zottenwand dünner geworden ist, um mehr Nährstoffe passieren zu lassen.

 

Eine gute Zeit, mit einem Geburtsvorbereitungskurs zu beginnen.


Woche 32

Größe: 40cm

Sitzhöhe: 30cm

Gewicht: 1.953g

Füße: 6,3cm

 

Die Lungen reifen weiter aus. Das Baby hat weniger Platz und sucht sich eine bequeme Lage im Uterus.

Bei den Jungen wandern die Hoden von den Leisten in den Hodensack.

Schwangerschaftswehen zum Training der Gebärmuttermuskulatur beginnen etwa zwischen der 26.-32. Schwangerschaftswoche. Die Kontraktionen dauern etwas 20 Sekunden. Es kann zu Schmerzen im Becken kommen, da es sich gedehnt hat.

 

Es findet die 8. Vorsorgeuntersuchung statt.

 

Lass die Lage des Kindes untersuchen.